Online Sadhanas

Selbststudium

 

Was bedeutet Sadhana?

 

Sadhana heißt übersetzt spirituelle Übung. Es bedeutet, dass du dich für einen bestimmte Zeit intensiv der Erforschung eines bestimmten Themas widmest.

 

"In dieser Praxis beschäftigst du dich bewusst mit deinem inneren und äußeren Leben, mit deiner Dunkelheit und deinem Licht, beide ganz klar als unergründliche Ganzheit zu sehen, aus der du erschaffen wurdest." ~ Chameli Ardagh

 

In meinem Yoni-Versum ist es eine zutiefst mit dem Körper verbundene spirituelle Praxis, ein Weiblicher Weg des Erwachens, der den Körper und die Gefühle mit einbezieht.

 

Als Shakti-Liebende brennt mein Herz für die weibliche kreative Lebenskraft, die das ganze Universum durchzieht und bei der die Göttin, die Göttliche Mutter der Zugang zum Erwachen ist. Es ist ein Weg, der nicht zurückgezogen in einer Höhle, sondern mitten auf dem 'Marktplatz des Lebens' praktiziert und gelebt wird und der jeden Aspekt deines Lebens durchdringt und somit alles zurück in die Einheit führt.

 

Du beginnst dein Sadhana mit einer Intention, die von deinem Herzen kommt und die sozusagen der Treibstoff für deine spirituelle Praxis ist und dir Durchhaltevermögen, Commitment und Mut gibt, durch all das durchzugehen, was sich dir zeigt und voller Mitgefühl dran zu bleiben, nicht aufzugeben, egal was kommt... im tiefen Wissen, dass genau das zutiefst heilsam für dich und dein Leben ist.

 

 

 

Hörst du den Ruf deiner Seele?

 

  Lass dich inspirieren. Ich freu mich auf dich!

 

 

Herzliche Grüße,

 

Ulrike Talisea

 

Dieses wundervolle Bild ist von meiner Freundin Natvienna Hanell und du kannst es hier als Print erwerben

Sacred Yoni Flower Sadhana (für Frauen)

                                           nächster Start: in 2018 (genauer Termin folgt)

 

Deine Yoni ist das Tor für alles Leben der Schöpfung,

 

das magische Tor in die Vergangenheit und in die Zukunft,

 

in die geistige und in die irdische Welt,

 

die Brücke zwischen den Welten.

 

Ehre sie und erlaube, dass sie verehrt wird. 

 

Sie ist alles.

 

~ Anneliese Vandenberg

 

Hier teile ich Wertvolles mit dir, was mir Heilung für meine Yoni gebracht hat.

 


.......................................................................................................................................................................................................

 

Bild: Magdalene von Lily Moses

Sacred Menstruation Sadhana (für Frauen)

 

Die wahre Macht der Menstruation und die Anerkennung des Schoßraums

 

als geheimes Portal findet sich in jeder alten Kultur. 

 

In jeder Frau lebt das Echo dieser uralten Erinnerungen und wartet darauf,

 

wieder erinnert und gelebt zu werden.

 

Wenn Frauen sich an ihre Essenz erinnern, wird eine Neue Erde geboren. 

 

Hörst du den Ruf in dir?

 

 

Hier teile ich mit dir, was mir Heilung für meinen Schoß und meine Menstruationsprobleme gebracht hat.

 

Dieses Sadhana ist noch im Geburtskanal. Danke für deine Geduld.

 


.......................................................................................................................................................................................................

 

Bild: Kuan Yin 'Tears of Compassion' von Jassy Watson

Sacred Grief Sadhana

 Heilsames Trauern (für Frauen und Männer)

                                                               

Es gibt jedoch Menschen, die sich nicht vor Trauer fürchten: Indem sie sich tief in die Trauer und

den Schmerz hineinfallen lassen, finden sie genau darin das notwendige Elixir gegen Taubheit.

 

Wenn sie aufeinander treffen und ihre Stirn gegen die Rinde eines Jahrehunderte alten Baums drücken...

dann quellen Tränen aus ihren Augen hervor, die leicht auf den Boden fallen.

 

Der Boden braucht dieses Wasser. Trauer ist nur das Tor und unsere Tränen wie eine Art Schlüssel,

der einen bislang versperrten Ort voller Wunder öffnet.

 

Plötzlich bemerken wir eine uns stärkende und erhaltende Resonanz zwischen dem Herz,

das in unserer Brust schlägt und dem (Lebens)Puls, der von der Erde aufsteigt.“

~ David Abram

 

Wenn Trauer im Unbewussten bleibt oder keinen sicheren Raum für Ausdruck hat, dann fängt sie an zu stagnieren und zeigt sich in Form von destruktiven Verhaltensmustern und Hoffnungslosigkeit. Zeremonielles Trauern schafft neue Hoffnung für die Zukunft:

 

Schaffe bewusst Raum für den Ausdruck deiner Trauer, lass deine heiligen Tränen fliessen und befreie deine stagnierende Lebensenergie, so dass Raum für neues Leben in dir entsteht.

 

Dieses Sadhana ist noch im Geburtskanal!  Danke für deine Geduld.

 


.......................................................................................................................................................................................................

Bitte beachte: Der gesamte Inhalt (in Wort und Bild) auf diesen Seiten ist geistiges Eigentum und darf ohne meine Erlaubnis nicht reproduziert werden. Teilnehmer/innen von Workshops, Retreats oder Onlineprogrammen ist es nicht gestattet, die darin geteilten Informationen an andere weiterzugeben bzw. zu lehren.

 

Kontakt

 

Sacred Space for Your Soul
Ulrike Remlein

 

ulrike_remlein(at)yahoo.de

Mein Service

 

❀  Energetische Aktivierungen

 

❀  Online  Sadhanas (Selbststudium)

 

❀  Exklusive Einzelbegleitung

 

❀  Live Workshops & Retreats

 

SeelenPerlen  ~ Newsletter

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.